Fahrt an die Möhnetalsperre ( Günne)

Fahrt an die Möhnetalsperre ( Günne)

Nach einem leichten Fehlstart ging es an einem Sonntagmorgen in aller Herrgottsfrühe los. So konnten wir die Fahrt genießen, denn der Busfahrer hielt sich mit den Kommentaren sehr zurück!!! Unser Domizil war sehr weitläufig und so dauerte es einige Zeit bis jeder sein Zimmer hatte. Nun standen uns vier schöne Urlaubstage zur Verfügung. Wir machten lange Spaziergänge und bestaunten die Staumauer, die im Krieg zum Teil zerstört wurde. Helga organisierte eine Fahrt mit der Fähre auf dem Möhnesee. Es regnete zwar, aber wir hatten trotzdem Spaß.

Zweimal sind wir mit dem Bus nach Soest gefahren, dort gab es eine Stadtführung. Wusstet ihr, dass Soest an der Gründung der „Hanse“ beteiligt gewesen ist und damit auch eine Hansestadt ist? Große Teile um den Stausee herum stehen unter Naturaschutz und dienen vielen Vogelarten als Brut-und Rastplatz.

Wir freuen uns schon auf die nächste Tour mit Helga, die höchstwahrscheinlich wieder nach Rinteln führt.


Gisela Victoria