Der Abteilungsleiter der Fußballabteilung hat das Wort

Der Abteilungsleiter der Fußballabteilung hat das Wort

Liebe Sportkameradinnen,

liebe Sportkameraden,


ich hoffe Ihr hattet ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2016, Wünsche kann man sich oft kaufen aber eines nicht Gesundheit, daher wünsche ich Euch alles Gute und vor allem Gesundheit.

Ich habe mich entschlossen  diesen Bericht zu schreiben, da es immer zwei Seiten gibt in einem  Verein oder einer Abteilung und nicht nur Gold.

Für das Jahr  2016 sehe  ich in der Fußballabteilung einige Baustellen die wir alle nur gemeinsam bereinigen können. Ich wünsche mir dass wir in der Abteilung endlich zusammen finden und nicht jeder seine eigene Suppe kocht. Zur Zeit haben wir folgende Mannschaften 1. Herren, 2. Herren , Ü32, Ü40, Ü50, eine F – Jugend und eine E – Jugend. Dieses ist für uns nicht gerade ein Aushängeschild.  Es heißt immer  „ Ihr müsst mehr Jugendspieler anwerben“

Es muss sich jeder einmal überlegen woher nehmen und  nicht stehlen?

In den letzten Jahren haben sich kleine Vereine zusammengeschlossen. Grund ist der, dass diese Vereine keine Zukunft mehr sehen eine eigene Fußballabteilung aufrecht zu halten. Um  die Jugend zum TVL  zu bewegen  ist es sehr schwer.  Gegen große Vereine wie den OSC, LTS und den Zusammenschluss in  Geestemünde  können wir dadurch nicht mithalten. Wir hatten auch vor zwei Jahren schon die Anfrage von einem anderen Verein um mit diesem zusammen  zu arbeiten.  Dieses wurde von der Mehrheit abgelehnt, ( von 27 Stimmen waren 24 dafür auf der Jahnwiese zu bleiben ) jetzt haben wir die Probleme. Ich fand es sehr traurig  dass von über 100 Mitgliedern der FB Abteilung nur 27 anwesend waren. Kein Interesse für den TVL ???.

Unsere Jahnwiese ist eine tolle Anlage die alles hat um den Fußballsport  zu betreiben. Das wir Probleme haben um die Jugendabteilung zu erweitern liegt auch daran das zur heutigen Zeit viele Eltern keine Zeit haben  oder nur eine Aufsicht für ihre Kinder suchen und diese nicht zum Training und den Spielen bringen. Dass die Jahnwiese auch nicht in der Stadt liegt ist ein Nachteil.  Jeder Verein  ist froh, wenn  sich genügend Trainer  bereiterklären ihre Freizeit für die Jugend zu opfern.

Mit Sven, der jetzt wieder voll zum TVL steht,  möchten wir jetzt nochmal versuchen die Abteilung weiter auszubauen.  Sven wird die Jugendabteilung übernehmen, ich werde mich um die Herren kümmern. Ich hoffe, dass  unsere  Trainer mit  unseren  Plänen an einem Strang ziehen.  Wir bemühen uns, die Jahnwiese noch attraktiver zu machen und - wir lassen den Kopf nicht hängen.

Werner Hegerfeld

Abteilungsleiter