Seestadt Racer holen in Vegesack dreimal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze

Seestadt Racer holen in Vegesack dreimal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze

Seestadt Racer holen in Vegesack dreimal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze


Am vergangenen Wochenende fand der 4. Wertungslauf des BMX NordCups in Bremen Vegesack statt. Die Bundesliga taugliche Bahn an der Friedrich-Humbert-Straße feierte 2013 sein 30Jähriges Bestehen.  Auf der öffentlichen Anlage mit einer Wettkampfstrecke von 390m gingen 211Fahrer an den Start, davon 22 Seestadt Racer des TV Lehe, 12 schafften es ins Finale!


Schon in den Vorläufen wurde deutlich, dass der Nachwuchs des TV Lehe wieder gute Chancen hatte vorne mitzufahren. Gleich vier Beginners U7 gingen an den Start. Jannis Ehrich beherrschte erneut das Feld und sicherte sich den Tagessieg. Auch Ian Henke und Feris Ben Haj fuhren bis ins Finale und sicherten sich Platz 4 und 5. Josina Knop schnupperte zum ersten Mal Wettkampfluft und erreichte am Ende des Tages Platz 9.

In der Kategorie U9 Beginners zeigte Nick Henke Kampfesgeist und mußte sich im Finale nur knapp geschlagen geben und bekam die Silbermedaille. Kayus Sulzbach und Konstantin Rogenhagen schieden leider nach den Vorläufen aus und erreichten am Ende des Tages Platz 14 und 15. Sebastian Nötzel und Terje Gomoll (Beginners U11) mußten gegen 18 weitere Fahrer antreten. Terje Gomoll mußte sich leider nach den Vorläufen der Konkurrenz geschlagen geben, Sebastian Nötzel konnte einwandfreie Vorläufe fahren und holte nach Platz eins im Halbfinale das zweite Gold nach Bremerhaven. Jannik Koschan und Lennart Holzapfel verpassten mit ihren Vorläufen nur knapp den Einzug ins Halbfinale und kamen am Ende des Tages auf Platz 11 und  Platz 13.

Dominik Kuklinski, Emanuel Kass und Leutrim Zander kämpften um Plätze und Punkte in der Altersklasse Beginners Schüler. Wie bereits in Zeven konnte Kuklinski seine Leistung abrufen und stand am Ende des Tages oben auf dem Treppchen. Kass holte sich die Silbermedaille und Zander erreichte in der Tageswertung Platz 8.

Bis ins Finale schafften es auch Robin Böning und Noah May (Beginners Jugend). Bronze konnte Robin Böning mit nach Bremerhaven nehmen, für Noah May gab es einen klasse 6. Platz. Bei den Beginners Cruiser mußte Andre Jobst nur zwei Fahrer vorbeiziehen lassen und wurde mit der Bronzemedaille belohnt.

Gleich 5 Lizenzfahrer konnte der TVL in Bremen ins Rennen schicken. Sebastian Drees startete in der Altersklasse U11 und verpaßte nach tollen Vorläufen (2-4-5) jedoch das Halbfinale. Mit Platz 11 am Tagesende konnte er wichtige Punkte für den NordCup sammeln. Christopher Seltz  (Lizenz Jugend) mußte in einer schweren Vorlaufgruppe starten und verpasste den Einzug ins Halbfinale. In der Tageswertung kam er auf Platz 11. In der gleichen Altersklasse konnte Annika Drees eine tolle Leistung zeigen und erreichte Platz 4. Cruiser Jannes Loell hatte mit einem starken Fahrerfeld zu kämpfen, holte am Ende des Tages aber Platz 9 und sammelte so Punkte für die Gesamtwertung sowie für die Teamwertung. Lennard John (Lizenz 17+) kam hervorragend mit der Vegesacker Bahn zurecht und fuhr im Finale auf Platz 4.